Theaterprojekt in Peru

2015 fand das internationale Theaterprojekt in Quiquijana statt – einem kleinen Andendorf in Peru. Gemeinsam mit Kindern aus der Albergue Uñacha Quiquijana wurde das Theaterstück  „La niña y el duende“ entwickelt. Die Kinder, die in der Albergue leben, haben ihre Eltern oftmals verlassen, weil diese sie nicht mehr ernähren können oder sogar misshandeln. Das Theaterstück erzählt die Mut machende Geschichte eines Mädchens, das aufgrund schrecklicher familiärer Umstände in eine Albergue kommt und dort endlich Liebe, Freundschaft und Unterstützung erfährt.